Fehler
  • Unable to load Cache Storage: database
  • Unable to load Cache Storage: database
  • Unable to load Cache Storage: database
  • Unable to load Cache Storage: database
Strecke Osnabrück
Streckenprofil Standort Osnabrück

Die Straßen rund um den Teutoburger Wald und das Wiehengebirge sind der Schauplatz für das ultimative Erlebnis am Steuer eines Ferrari.
Sie fahren mit dem Ferrari und der schier unglaublichen Kraft im Nacken durch enge Kurven den Berg hinauf und jede Bewegung des Gaspedals drückt Sie in den Sitz.
Der V8 atmet die frische Waldluft und verwandelt Sie mit einer atemberaubenden Geräuschkulisse in reinen Vortrieb um. Die wunderschöne Landschaft zieht am Seitenfenster vorbei und Sie genießen die Freiheit Ihren Kindheitstraum zu erleben.
Der Geruch des Leders, der frischen Luft und des Benzins lassen das Herz eines jeden Ferrari Liebhabers und Sportwagenfreundes höher schlagen.
Er-fahren Sie unvergessliche Momente mit dem Mythos Ferrari. Gehen Sie auf Tuchfühlung mit dem atemberaubenden Design, dem exklusiven Fahrspaß und der kraftvollen Eleganz dieses Traumwagens.

1 Fahrstunde:

Wir starten vor den Toren Osnabrück's am Jagdschloß Habichtswald zwischen Osnabrück und Tecklenburg. Von dort geht es erst ein wenig über Land, gefolgt von einer kurvenreichen Passage. Dann fahren wir durch eine kleine Ortschaft weiter über die Landstraße zu einer beliebten Motorradstrecke mit sehr schönen Kurven im Bergauf und -ab. Anschließend geht es über Bad Iburg am Rande des Teutoburger Waldes entlang zur Autobahn A30 wieder Richtung Osnabrück mit einem kleinen Schlenker Richtung Jagdschlösschen. Die Tour dauert je nach Fahrstil und Verkehrslage ca. 50 min.

2 Fahrstunden:

Sie fahren die 1-Stunden Tour, fahren von der A30 auf die A33. Diese verlassen Sie nach ein paar Kilometern in Borgloh. Nach der bekannten Borgloher Bergrennstrecke geht es über Land Richtung Meller Berge. Die kurvenreichen Meller Berge lassen wir hinter uns und fahren weiter über das Wiehengebirge nach Melle. Zurück geht es durch den Teutoburger Wald zum Ausgangspunkt Jagdschloß Habichtswald.